Schwanger werden und der Wunsch nach Kindern

Schwanger werden und eine eigene Familie gründen, wünschen sich die meisten Frauen. Bei Kinderwunsch kann eine gute Vorbereitung helfen, damit es mit der Schwangerschaft problemlos klappt. Der richtige Zeitpunkt für den Geschlechtsverkehr lässt sich mit einem Eisprungkalender berechnen. Darüber hinaus haben zahlreiche weitere Faktoren einen wichtigen Einfluss darauf, ob du schwanger wirst.

Sex zum richtigen Zeitpunkt, um schwanger zu werden

Der KinderwunschWenn du ein Baby bekommen willst, solltest du zum richtigen Zeitpunkt mit deinem Partner schlafen. Deine fruchtbaren Tage kannst du mit einem Fruchtbarkeitsrechner berechnen oder einen Eisprungkalender benutzen, um deine fruchtbaren Phase herauszufinden. Bei einer geplanten Schwangerschaft ist es sinnvoll, auf das Rauchen zu verzichten. Nikotin kann die Fortpflanzungsfähigkeit von Frauen und Männern negativ beeinflussen.

Es ist erwiesen, dass Rauchen die Anzahl der lebensfähigen Samenzellen reduziert und die Qualität der Spermien verschlechtert. Hoher Nikotinkonsum beeinträchtigt die weibliche Fruchtbarkeit. Falls du Raucherin bist, solltest du mit dem Rauchen aufhören, wenn du schwanger werden willst. Rauchen schadet auch dem ungeborenen Kind und erhöht das Risiko für eine Früh-, Fehl- oder Totgeburt.

Um schwanger zu werden, benötigst du auch etwas Geduld. Wenn sich dein Babywunsch nicht sofort erfüllt, solltest du deinem Partner und dir mindestens ein Jahr Zeit geben. Falls du bisher mit der Pille verhütet hast, muss du das Verhütungsmittel zunächst absetzen. Die meisten Frauen werden auch nach jahrelanger Verwendung der Pille innerhalb von sechs bis neun Monaten schwanger.

Sport und Bewegung erhöhen die Chance schwanger zu werden

Die Chancen, schwanger zu werden, kannst du steigern, indem du dich regelmäßig bewegst und Sport treibst. Sportarten wie Schwimmen, Radfahren und Walken bringen den Kreislauf in Schwung und stärken das Immunsystem. Moderater Sport senkt den Stresslevel und kann dadurch die Fruchtbarkeit erhöhen. Leistungssport ist allerdings kontraproduktiv beim Schwanger werden. Optimal für die Familienplanung ist es hingegen, wenn du während des Eisprungs und in den fruchtbaren Tagen alle zwei Tage Sex mit deinem Partner hast.

Wenn Geschlechtsverkehr nur selten stattfindet, dauert es länger, schwanger zu werden. Beim Schwanger werden können dir auch Methoden zur Berechnung des Eisprungs helfen. Der Eisprung findet normalerweise in der Mitte des Monatszyklus statt. Der fruchtbare Zeitraum beginnt circa 14 Tage, bevor die nächste Periode einsetzt. Um den Eisprung zu bestimmen, solltest du deinen Zyklus mehrere Monate lang beobachten und dabei die durchschnittliche Länge deines Monatszyklus ermitteln.

Diese Daten benötigst du, wenn du einen Fruchtbarkeitsrechner zur Bestimmung deiner fruchtbaren Tage nutzen willst. Der Zyklus kann allerdings schwanken, denn Stress, Krankheiten oder Fernreisen beeinflussen die fruchtbare Phase. Wenn du schwanger werden willst, solltest du die Signale deines Körpers richtig deuten. Während des Eisprungs kommt es häufig zu leichten Schmerzen im Unterleib. Dabei können auch leichte Blutungen auftreten. Gleichzeitig sind die Brüste empfindlicher als sonst oder es entstehen Spannungsgefühle in der Brust.

Viele Frauen verspüren während der fruchtbaren Phase mehr Lust auf Sex. Schwanger werden die meisten Frauen unter 35 Jahren bei regelmäßigem Sex innerhalb eines Jahres. Bei Frauen, die älter als 36 Jahre sind, nehmen die Chancen schwanger zu werden langsam ab. Schwanger werden kannst du aber auch noch, wenn du bereits das 40. Lebensjahr überschritten hast, allerdings kann es dann länger dauern, bis es zu einer Schwangerschaft kommt.

Schwanger werden mit 35 oder 40

Mit dem Lebensalter erhöht sich zwar das Risiko für Komplikationen in der Schwangerschaft, diese sind jedoch meist sehr gut behandelbar. Auch bei Männern wirkt sich das Lebensalter auf die Fruchtbarkeit aus. Spätestens ab 50 wird es für einen Mann deutlich schwerer ein Kind zu zeugen und dafür zu sorgen, dass die Partnerin schwanger wird. Die Wahrscheinlichkeit für eine Schwangerschaft kann erhöht werden, wenn der Sex in der fruchtbaren Phase rund um den Eisprung stattfindet.

Die Spermien können durchschnittlich drei bis fünf Tage im weiblichen Eileiter überleben, sodass eine Befruchtung an mindestens sechs Tagen im Monat möglich ist. Der beste Zeitraum, um schwanger zu werden, sind die Tage vor dem Eisprung sowie der Tag, an dem der Eisprung stattfindet. Viele Frauen, die schwanger werden wollen, nutzen diese Zeit, um täglich Sex zu haben.

Wenn du erst in den Tagen nach dem Eisprung mit deinem Partner schläfst, vergibst du eine wichtige Chance für eine Schwangerschaft. Bei häufigem Sex verringert sich zwar die Anzahl der männlichen Samenzellen, dennoch genügt die Spermien-Menge in den meisten Fällen, um Nachwuchs zu zeugen. Regelmäßiger Sex beeinflusst auch das Immunsystem und kann die Chance, schwanger zu werden, erhöhen.

Was du noch tun kannst, um schwanger zu werden

Schwanger werden kannst du nur durch regelmäßigen Sex. Darüber hinaus gibt es weitere Möglichkeiten, die Chance auf eine Schwangerschaft zu steigern. Genussgifte wie Nikotin, Alkohol und Kaffee solltest du einschränken, wenn du schwanger werden möchtest. Gegen maximal zwei bis drei Tassen Kaffee pro Tag spricht jedoch nichts. Für die männliche Fruchtbarkeit ist es ebenfalls vorteilhaft, den Alkoholkonsum einzuschränken und das Rauchen aufzugeben.

Fehlernährung kann die Fruchtbarkeit beeinträchtigen. Schwanger werden kannst du deshalb leichter, wenn du dich gesund ernährst. Bei Über- oder Untergewicht dauert es länger, bis die Frau schwanger wird. Eine ausgewogene Ernährung, die viele Vitamine, Mineralien und Spurenelemente enthält, kann ebenfalls dazu beitragen, dass du schneller schwanger wirst.

Weitere Blogbeiträge:

© leicht-schwanger-werden.de

00000000Tage
00000000Stunden
00000000Minuten
00000000Sekunden